*PROVISIONSFREI* Familien aufgepasst! – Doppelhaushälfte mit Carport in ruhiger Wohnlage

*PROVISIONSFREI* Familien aufgepasst! – Doppelhaushälfte mit Carport in ruhiger Wohnlage
Betten: 3 Badezimmer: 1 Grundstücksfläche: 317,00 m² Wohnfläche: 110,12 m² Heizart: Zentralheizung Baujahr: 2008

Diese Immobilie ist zurzeit Gegenstand eines Zwangsversteigerungsverfahren. Da wir im Auftrag der Gläubigerin arbeiten ist unsere Maklertätigkeit provisionsfrei!

Die Doppelhaushälfte wurde 2008 auf einem 317 m² großen Grundstück errichtet. Neben dem Gebäude befinden sich ein Carport und Geräteschuppen aus dem Baujahr 2012.

Die Wohn-/Nutzfläche beläuft sich auf ca. 122 m² und teilt sich wie folgt auf:

– Erdgeschoss 62,13 m²:
– Diele/Flur 6,50 m²,
– Hauswirtschaftsraum 4,23 m²,
– Garderobe 1,80 m²,
– WC-Raum 1,80 m²,
– Küche 10,72 m²,
– Wohnen/Essen 31,08 m²,
– Überdachte Terrasse (1/4) 6,00 m².

– Dachgeschoss 47,99 m²:
– Flur 4,02 m²,
– Schlafzimmer 14,13 m²,
– Bad 7,11 m²,
– Kinderzimmer I 11,30 m²,
– Kinderzimmer II 11,43 m².

– Spitzboden 12 m²

Der Gebäudezustand ist dem Baujahr entsprechend gut. Beheizung und Warmwasseraufbereitung erfolgen durch eine Gasbrennwerttherme.

Im Wohnzimmer und der Dachgaube sind Anschlüsse für einen Kaminofen vorhanden. Die Terrasse im Garten wurde überdacht. Für die Terrassenüberdachung konnte allerdings keine Baugenehmigung gefunden werden.

Bei einer Vermietung der Immobilie geht der Gutachter von einer Jahresnettomiete SOLL von ca. 10.440,00 Euro aus. Der durch den Gutachter kalkulierte Bodenwert beträgt 67.000,00 Euro.

Weitere Informationen können Sie unseren ausführlichen und unverbindlichen Objektunterlagen entnehmen. Aufgrund der PDF-Dokumente kann es sein, dass unsere E-Mail hin und wieder im Spam-Ordner landet. Bitte überprüfen Sie daher auch Ihren Spam-Ordner.

Senden gehört zum Kreis Coesfeld und befindet sich im Münsterland. Die jetzige Gemeinde Senden besteht erst seit 1975 und wurde aus den ehemals selbständigen Gemeinden Bösensell, Amt Ottmarsbocholt, Venne und Senden zusammengeschlossen. Die Einwohnerzahl beläuft sich auf ca. 21.000.

Die Doppelhaushälfte befindet sich in einer ruhigen Wohnlage im Ortsteil Senden.

Anschlussstellen an den ÖPNV sind fußläufig zu erreichen. Geschäfte zur Deckung des täglichen Bedarfs sowie Schulen und Kindergärten sind in einer Entfernung von 0,5-1 km aufzufinden.

Der Ortskerne von Senden befindet sich in einer Entfernung von ca. 1 km. Die nächste Autobahnauffahrt zur A43 befindet sich ca. 5 km vom Objekt entfernt.

– Carport
– Kuststofffenster mit Isoverglasung
– Rolläden
– Bodenbeläge: Fliesen Laminat
– Kaminofenanschluss im Wohnzimmer
– Terrassenüberdachung (Bj. 2014)

-Zwangsversteigerung-
Diese Immobilie ist zurzeit Gegenstand eines Zwangsversteigerungsverfahren. Da wir im Auftrag der Gläubigerin arbeiten ist unsere Maklertätigkeit provisionsfrei!

Der ermittelte Verkehrswert liegt bei € 310.000,—.

Bitte sehen Sie von nicht mit uns vereinbarten Besichtigungsterminen ab. Verständlicherweise reagieren Hauseigentümer auf die Verletzung ihrer Privatsphäre häufig verärgert. Dies ist für spätere Verhandlungen nicht hilfreich.

Sollten Sie Interesse an diesem Objekt haben, möchten wir Sie bitten, von telefonischen Anfragen zunächst abzusehen und als ersten Schritt unverbindlich das vollständige Kontaktformular auszufüllen. Wir benötigen Ihre Daten, bevor wir sensible Informationen weitergeben dürfen. Sie gehen keinerlei Verpflichtungen ein!

Nach Zugang Ihrer Anfrage lassen wir Ihnen automatisch ein ausführliches Exposé mit allen relevanten Unterlagen zukommen. Anschließend können wir bei weiterem Interesse gern in einem persönlichen Gespräch die Möglichkeiten für diesen individuellen Fall besprechen.

Oliver Barten (Barten Immobilien) +49(231) 58 937 - 933



*PROVISIONSFREI* Familien aufgepasst! – Doppelhaushälfte mit Carport in ruhiger Wohnlage

Seitenansicht
Seitenansicht

Diese Immobilie ist zurzeit Gegenstand eines Zwangsversteigerungsverfahren. Da wir im Auftrag der Gläubigerin arbeiten ist unsere Maklertätigkeit provisionsfrei!

Die Doppelhaushälfte wurde 2008 auf einem 317 m² großen Grundstück errichtet. Neben dem Gebäude befinden sich ein Carport und Geräteschuppen aus dem Baujahr 2012.

Die Wohn-/Nutzfläche beläuft sich auf ca. 122 m² und teilt sich wie folgt auf:

– Erdgeschoss 62,13 m²:
– Diele/Flur 6,50 m²,
– Hauswirtschaftsraum 4,23 m²,
– Garderobe 1,80 m²,
– WC-Raum 1,80 m²,
– Küche 10,72 m²,
– Wohnen/Essen 31,08 m²,
– Überdachte Terrasse (1/4) 6,00 m².

– Dachgeschoss 47,99 m²:
– Flur 4,02 m²,
– Schlafzimmer 14,13 m²,
– Bad 7,11 m²,
– Kinderzimmer I 11,30 m²,
– Kinderzimmer II 11,43 m².

– Spitzboden 12 m²

Der Gebäudezustand ist dem Baujahr entsprechend gut. Beheizung und Warmwasseraufbereitung erfolgen durch eine Gasbrennwerttherme.

Im Wohnzimmer und der Dachgaube sind Anschlüsse für einen Kaminofen vorhanden. Die Terrasse im Garten wurde überdacht. Für die Terrassenüberdachung konnte allerdings keine Baugenehmigung gefunden werden.

Bei einer Vermietung der Immobilie geht der Gutachter von einer Jahresnettomiete SOLL von ca. 10.440,00 Euro aus. Der durch den Gutachter kalkulierte Bodenwert beträgt 67.000,00 Euro.

Weitere Informationen können Sie unseren ausführlichen und unverbindlichen Objektunterlagen entnehmen. Aufgrund der PDF-Dokumente kann es sein, dass unsere E-Mail hin und wieder im Spam-Ordner landet. Bitte überprüfen Sie daher auch Ihren Spam-Ordner.

Senden gehört zum Kreis Coesfeld und befindet sich im Münsterland. Die jetzige Gemeinde Senden besteht erst seit 1975 und wurde aus den ehemals selbständigen Gemeinden Bösensell, Amt Ottmarsbocholt, Venne und Senden zusammengeschlossen. Die Einwohnerzahl beläuft sich auf ca. 21.000.

Die Doppelhaushälfte befindet sich in einer ruhigen Wohnlage im Ortsteil Senden.

Anschlussstellen an den ÖPNV sind fußläufig zu erreichen. Geschäfte zur Deckung des täglichen Bedarfs sowie Schulen und Kindergärten sind in einer Entfernung von 0,5-1 km aufzufinden.

Der Ortskerne von Senden befindet sich in einer Entfernung von ca. 1 km. Die nächste Autobahnauffahrt zur A43 befindet sich ca. 5 km vom Objekt entfernt.

– Carport
– Kuststofffenster mit Isoverglasung
– Rolläden
– Bodenbeläge: Fliesen Laminat
– Kaminofenanschluss im Wohnzimmer
– Terrassenüberdachung (Bj. 2014)

-Zwangsversteigerung-
Diese Immobilie ist zurzeit Gegenstand eines Zwangsversteigerungsverfahren. Da wir im Auftrag der Gläubigerin arbeiten ist unsere Maklertätigkeit provisionsfrei!

Der ermittelte Verkehrswert liegt bei € 310.000,—.

Bitte sehen Sie von nicht mit uns vereinbarten Besichtigungsterminen ab. Verständlicherweise reagieren Hauseigentümer auf die Verletzung ihrer Privatsphäre häufig verärgert. Dies ist für spätere Verhandlungen nicht hilfreich.

Sollten Sie Interesse an diesem Objekt haben, möchten wir Sie bitten, von telefonischen Anfragen zunächst abzusehen und als ersten Schritt unverbindlich das vollständige Kontaktformular auszufüllen. Wir benötigen Ihre Daten, bevor wir sensible Informationen weitergeben dürfen. Sie gehen keinerlei Verpflichtungen ein!

Nach Zugang Ihrer Anfrage lassen wir Ihnen automatisch ein ausführliches Exposé mit allen relevanten Unterlagen zukommen. Anschließend können wir bei weiterem Interesse gern in einem persönlichen Gespräch die Möglichkeiten für diesen individuellen Fall besprechen.