130 verpachtete Erbbaugrundstücke mit 32.445 m² Grundstücksfläche im DO-Süden!

130 verpachtete Erbbaugrundstücke mit 32.445 m² Grundstücksfläche im DO-Süden!
Grundstücksfläche: 32.445,00 m²

Die zum Verkauf stehenden Erbbaugrundstücke liegen im bevorzugten Dortmunder-Süden und haben eine Gesamtfläche von 32.445 m². Auf den Grundstücken wurden durch die jeweiligen Erbbauberechtigten Reihenhäuser, Mehrfamilienhäuser, Garagen und mehrere Gewerbeeinheiten errichtet.

Im Anhang des Exposés finden Sie eine genaue Aufstellung der Grundstücke inkl. Lage und Art der Bebauung. Die Grundstücke liegen in den folgenden Straßen von Berghofen:

– Straße I 81 Grundstücke,
– Straße II 5 Grundstücke,
– Straße III 12 Grundstücke,
– Straße IV 15 Grundstücke,
– Straße V 16 Grundstücke,
– Straße VI 1 Grundstück.

Sämtliche Grundstücke wurden ab dem Jahr 1960 über eine Laufzeit von 99 Jahren verpachtet. Der kleinere Teil der Erbbauberechtigten hat ein Recht auf Erneuerung des Erbbaurechtsvertrags über weitere 99 Jahre. Nach Beendigung bzw. Auslaufen des Vertrags gehen die Gebäude und Anlagen in den Besitz des Grundstückseigentümers über. Die Entschädigung beträgt in diesem Fall 2/3 des gemeinen Wertes.

Für den Großteil der Erbbaugrundstücke wurde jedoch kein Recht auf Erneuerung vereinbart und diese Verträge enden nach Ablauf der 99 Jahre. Diese Grundstücke haben wir in der angehängten Liste blau gekennzeichnet. Nach Auslaufen der Erbbaurechtsvertrags gehen die errichteten Gebäude und Anlagen gegen Zahlung von 2/3 des gemeinen Werts in den Besitz des Grundstückseigentümers über. Zur Ermittlung des Immobilienwertes darf jede Partei einen eigenen Sachverständigen beauftragen, welche dann gemeinsam einen Wert ermitteln. Die Bewertung darf aber nur auf Grundlage der zum Wertermittlungszeitpunkt erzielten Mieteinnahmen erfolgen.

Im Jahr 2019 wurden die jeweiligen Erbbauzinsen zuletzt angepasst. Diese belaufen sich aktuell auf 45.622 Euro jährlich und sind noch steigerungsfähig.

Weitere Informationen können Sie unseren ausführlichen und unverbindlichen Objektunterlagen entnehmen. Aufgrund der PDF-Dokumente kann es sein, dass unsere E-Mail hin und wieder im Spam Ordner landet. Bitte überprüfen Sie daher auch Ihren Spam Ordner.

Die Stadt Dortmund ist eine kreisfreie Stadt im östlichen Ruhrgebiet. Sie ist die größte Stadt, sowie Wirtschafts- und Handelszentrum Westfalens und gehört zum Regierungsbezirk Arnsberg in Nordrhein-Westfalen. In der Stadt leben ca. 603.000 Menschen. Die Stadt ist durch die Autobahnen A 1, A 2, A 40, A 42, A 44 und A 45, sowie die Bundesstraßen B 1, B 54 und B 236 an das deutsche Fernstraßennetz angebunden.

Die Grundstücke befinden sich alle im Stadtteil Berghofen.

Anschlussstellen an den ÖPNV sind in der Umgebung ebenso vorhanden, wie die Geschäfte zur Deckung des täglichen Bedarfs.

Sollten Sie Interesse an diesem Objekt haben, möchten wir Sie bitten, vor telefonischen Anfragen zunächst das Kontaktformular auszufüllen. Wir benötigen Ihre Daten, bevor wir sensible Informationen weitergeben dürfen.

Oliver Barten (Barten Immobilien) +49(231) 58 937 - 933



130 verpachtete Erbbaugrundstücke mit 32.445 m² Grundstücksfläche im DO-Süden!

Beispielfoto
Beispielfoto

Die zum Verkauf stehenden Erbbaugrundstücke liegen im bevorzugten Dortmunder-Süden und haben eine Gesamtfläche von 32.445 m². Auf den Grundstücken wurden durch die jeweiligen Erbbauberechtigten Reihenhäuser, Mehrfamilienhäuser, Garagen und mehrere Gewerbeeinheiten errichtet.

Im Anhang des Exposés finden Sie eine genaue Aufstellung der Grundstücke inkl. Lage und Art der Bebauung. Die Grundstücke liegen in den folgenden Straßen von Berghofen:

– Straße I 81 Grundstücke,
– Straße II 5 Grundstücke,
– Straße III 12 Grundstücke,
– Straße IV 15 Grundstücke,
– Straße V 16 Grundstücke,
– Straße VI 1 Grundstück.

Sämtliche Grundstücke wurden ab dem Jahr 1960 über eine Laufzeit von 99 Jahren verpachtet. Der kleinere Teil der Erbbauberechtigten hat ein Recht auf Erneuerung des Erbbaurechtsvertrags über weitere 99 Jahre. Nach Beendigung bzw. Auslaufen des Vertrags gehen die Gebäude und Anlagen in den Besitz des Grundstückseigentümers über. Die Entschädigung beträgt in diesem Fall 2/3 des gemeinen Wertes.

Für den Großteil der Erbbaugrundstücke wurde jedoch kein Recht auf Erneuerung vereinbart und diese Verträge enden nach Ablauf der 99 Jahre. Diese Grundstücke haben wir in der angehängten Liste blau gekennzeichnet. Nach Auslaufen der Erbbaurechtsvertrags gehen die errichteten Gebäude und Anlagen gegen Zahlung von 2/3 des gemeinen Werts in den Besitz des Grundstückseigentümers über. Zur Ermittlung des Immobilienwertes darf jede Partei einen eigenen Sachverständigen beauftragen, welche dann gemeinsam einen Wert ermitteln. Die Bewertung darf aber nur auf Grundlage der zum Wertermittlungszeitpunkt erzielten Mieteinnahmen erfolgen.

Im Jahr 2019 wurden die jeweiligen Erbbauzinsen zuletzt angepasst. Diese belaufen sich aktuell auf 45.622 Euro jährlich und sind noch steigerungsfähig.

Weitere Informationen können Sie unseren ausführlichen und unverbindlichen Objektunterlagen entnehmen. Aufgrund der PDF-Dokumente kann es sein, dass unsere E-Mail hin und wieder im Spam Ordner landet. Bitte überprüfen Sie daher auch Ihren Spam Ordner.

Die Stadt Dortmund ist eine kreisfreie Stadt im östlichen Ruhrgebiet. Sie ist die größte Stadt, sowie Wirtschafts- und Handelszentrum Westfalens und gehört zum Regierungsbezirk Arnsberg in Nordrhein-Westfalen. In der Stadt leben ca. 603.000 Menschen. Die Stadt ist durch die Autobahnen A 1, A 2, A 40, A 42, A 44 und A 45, sowie die Bundesstraßen B 1, B 54 und B 236 an das deutsche Fernstraßennetz angebunden.

Die Grundstücke befinden sich alle im Stadtteil Berghofen.

Anschlussstellen an den ÖPNV sind in der Umgebung ebenso vorhanden, wie die Geschäfte zur Deckung des täglichen Bedarfs.

Sollten Sie Interesse an diesem Objekt haben, möchten wir Sie bitten, vor telefonischen Anfragen zunächst das Kontaktformular auszufüllen. Wir benötigen Ihre Daten, bevor wir sensible Informationen weitergeben dürfen.